Literatur

Sachbuch | Reporter

Er sagt von sich, dass ihn kein einziger amerikanischer Präsident leiden konnte, was für einen Aufdecker-Journalisten nachgerade ein Ritterschlag ist.

Wie kein anderer erfüllte Seymour M. Hersh die Funktion des Journalisten als Träger der »Vierten Macht im Staate«. Er lässt sich nicht einschüchtern, ist unbestechlich und beendet die Suche erst, wenn die ganze Wahrheit ans Licht gekommen ist – Charakterzüge, die umso wichtiger werden, je mehr der Berufsstand zwischen Fake News, Twitter-Gewittern und Datenhandel unterzugehen droht.

Zu seinem 80. Geburtstag bringt Hersh seine Erinnerungen heraus. Er erzählt von seinen Anfängen in der Associated Press, von seinen Ausflügen in Wahlkampfteams und er gibt tiefe Einblicke in die Entstehung seiner großen Reportagen über Kissinger, die Mafia-Connections der Kennedys bis zu den Hintergründen der Massaker von Vietnam.Dieses Buch beschreibt amerikanische Geschichte aus dem Zentrum der Macht, es ist aber auch ein Lehrstück über Macht und Ohnmacht des Journalismus.

Seymour M. Hersh
Reporter
Der Aufdecker der
amerikanischen Nation

Ecowin Verlag
500 Seiten / 14.5 x 21.0 cm
ISBN: 978-3-7110-0237-2
Preis: € 28,00


www.ecowin.at

Sachbuch | Anleitung zum Diätwahnsinn

Die Diät ist der beste Weg zum Dickwerden. Diese Erfahrung haben schon abertausende Menschen gemacht. Dick zu werden ist hierzulande keine Kunst. Wenn man allerdings mit Abmagerungskuren dicker werden will, braucht es die Hilfe von Experten! Ein Ernährungsguru jagt den anderen - und stellt klar, dass es sich bei seinem Konzept um keine Diät handelt, da Diäten ja ungesund sind.

Ausbaden müssen dies die Verbraucher, die nach der Crash-Kur mehr Kilos auf die Waage bringen als zuvor. Apropos Waage: Die Übergewichtigen gehören zu den bestgewogenen Menschen überhaupt. Führt also alleine die Messung zur Gewichtszunahme? Anleitung zum Diätwahnsinn beleuchtet die gängigsten Diätneurosen, nimmt dem Thema den unnötigen Ernst und ruft zur Entspannung auf. Und lässt den Leser selbst erkennen, wie man es richtig machen könnte. Wenn man will.

Bernhard Ludwig & Ronny Tekal
Anleitung zum Diätwahnsinn
Auf dem Weg zur Traumfigur - und wieder zurück

Umfang: 144 Seiten
Format: 13,5 x 21 cm
Preis: 17,50 € (A)
ISBN: 978-3-8338-7738-4

Erscheinungsdatum: Januar 2021

www.graefe-und-unzer.de

Sachbuch | Der innere Gegenspieler

Wir kennen ihn etwa in seiner Gestalt als »inneren Schweinehund«, der uns daran hindert, uns vom Sofa zu erheben. Wir kennen ihn auch als die böse innere Stimme, die uns unser Glück versagt und unser Leben ins Negative wendet.

Der Theologe und Psychotherapeut Uwe Böschemeyer formuliert, dass jeder Mensch einen inneren Gegenspieler, einen inneren Schweinehund hat, der ihn am Handeln, am Vorwärtskommen, an der positiven persönlichen Entwicklung hindert. Es geht ihm darum, ihn in all seinen Gestalten erkenntlich zu machen und zu vermitteln, dass nicht das Schicksal, nicht die Sterne, nicht die Genetik das Wohl und Wehe unseres Lebenswegs bestimmen, sondern dieser Gegenspieler.

Unser Glück hängt davon ab, ob wir ihm, der uns mutlos macht und uns die Energie raubt, die Oberhand lassen oder ob wir ihn gut kennenlernen und seiner Macht Grenzen setzen. Das heißt, dieser innere Gegenspieler ist nicht unser Schicksal. Uwe Böschemeyer zeigt, wie man ihm begegnet und sich nicht mehr von ihm bestimmen lässt.

Uwe Böschemeyer
Der innere Gegenspieler
Wie man ihn findet und überwindet

ISBN: 9783711002648
220 Seiten
14,5 x 21,0 cm
Preis: 22,00 EUR

www.ecowin.at

Sachbuch | Der Schlüssel zur Weltherrschaft

Wer das Herzland beherrscht, beherrscht die Welt. So lautet die Kernaussage der Heartland-Theorie, die Sir Halford Mackinder vor über 100 Jahren der britischen Königlichen Geografischen Gesellschaft vortrug und veröffentlichte. Man muss sich wundern, dass heutzutage kaum jemand von dieser Theorie weiß, ist sie doch auf das Hervorragendste geeignet, die aktuellen weltpolitischen Ereignisse zu erklären.


Willy Wimmer, über lange Jahre Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, stellt dem historischen Text von Sir Mackinder einen kongenialen und äußerst detail- und kenntnisreichen Lagebericht voran, der die aktuelle Bedeutung dieser Theorie mehr als veranschaulicht. Dem Leser werden schlagartig Zusammenhänge klar, die er vormals nicht für möglich gehalten hätte.

Halford John Mackinder, Willy Wimmer
DER SCHLÜSSEL ZUR WELTHERRSCHAFT
Die Heartland-Theorie
Mit einem Lagebericht von Willy Wimmer

Westend Verlag, 80 Seiten
Klappenbroschur
12,40 €
ISBN: 978-3-86489-289-9
                        
www.westendverlag.de

Sachbuch | Umgang mit Gewalt am Arbeitsplatz

Gewalt am Arbeitsplatz nimmt zu. Auch in der Corona-Pandemie stark geforderten Berufsgruppen, wie bpsw. Pflegepersonal, Lehrer*innen oder Polizist*innen sehen sich verstärkt mit Gewalt am Arbeitsplatz konfrontiert. So zeigt eine Umfrage des Bayerische Beamtenbund, dass die Gewalt gegenüber ihren Mitgliedern stark zugenommen hat. Auch die aktuellen Zahlen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zeigen, dass eine stetige Zunahme an Gewalt zu verzeichnen ist.

Dabei hat Gewalt in der Arbeitswelt viele Facetten, und kann sich unter anderem verbal, körperlich, psychisch sowie in Form sexueller Gewalt, Stalking und Diskriminierung äußern. Sie besitzt unterschiedliche Ursachen und kann sowohl von betriebsinternen als auch -fremden Personen verübt werden. 

Die Neuerscheinung „Umgang mit Gewalt am Arbeitsplatz“ beleuchtet mit den Schwerpunkten Prävention, Deeskalation als auch Nachsorge die Kernbereiche des so wichtigen Themas. Der Autor Dr. Holger Pressel betrachtet in seinem Buch die verschiedenen Formen und die Häufigkeit von Gewalt am Arbeitsplatz, erläutert die Ursachen von Gewalt, hilft beim Erkennen der Gefahren und erklärt darüber hinaus, welche Handlungsoptionen nach einem Gewaltereignis gegeben sind. Ziel ist es, die Entstehung von Gewalt am Arbeitsplatz zu beleuchten, ihre Eintrittswahrscheinlichkeit zu reduzieren sowie Wege der Nachsorge darzustellen. 

Dr. Holger Pressel
Umgang mit Gewalt am Arbeitsplatz
Prävention - Deeskalation - Nachsorge, 1. Auflage, 2020
220 Seiten, Broschur
HaufeISBN 978-3-648-14279-0 
€ 36,00
  
ISBN 978-3-648-14284-4  (ePDF) /
ISBN 978-3-648-14282-0  (ePUB)

Sachbuch | Die Lösungsbegabung

Am 13. Oktober 2020 erscheint das neue Buch von Markus Hengstschläger, „Die Lösungsbegabung. Gene sind nur unser Werkzeug. Die Nuss knacken wir selbst!“. Markus Hengstschläger erklärt darin, wie wir uns auf vorhersehbare und unvorhersehbare Ereignisse in der Zukunft bestmöglich vorbereiten können – durch neue Ansätze in der Bildung, im Personalmanagement, in Forschung, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Ab heute gibt es keine Ausreden mehr. Kreativ ist ab jetzt das neue Normal. Wie geht Gegenwart in Zeiten eines immer schneller werdenden Wandels, der digitalen Revolution, der Klimakrise oder einer globalen Virus-Pandemie? Der Mensch muss sich dafür auf eines seiner größten Potentiale besinnen – seine Lösungsbegabung.

Es liegt in der Hand jedes Einzelnen auch etwas daraus zu machen. Wir sind nicht auf unsere Gene reduzierbar. Die gleichzeitige Verfolgung gerichteter sicherer und ungerichteter flexibler Strategien für mehr und für weniger vorhersehbare Zukünfte schafft dabei den notwendigen Mut aus Sicherheit, um die alten Wege zu verlassen und steigert nachhaltig die Innovationskraft des Menschen.

Angewendet auf Bildung, Talentmanagement, Forschung, Politik und unsere Arbeitswelt können wir dadurch die Geschichte der Gegenwart neu schreiben. Vermeiden wir blauäugigen Optimismus und lassen wir uns nicht von biologisch jahrtausendealten Ängsten und Pessimismus bremsen. Trotzen wir der Mitmachkrise. Machen wir uns und unseren Kindern das Angebot Ermöglicher zu werden durch ein mutiges, kreatives und kooperatives Sich-Einbringen.

Zum Autor: 

Professor Markus Hengstschläger studierte Genetik, forschte an der Yale University in den USA und ist heute Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik an der MedUniWien. Der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler unterrichtet Studierende, betreibt genetische Diagnostik, ist Berater und Bestsellerautor. Er leitet den Think Tank Academia Superior, ist stellvertretender Vorsitzender der österreichischen Bioethikkommission, war 10 Jahre lang Mitglied des Rats für Forschung und Technologieentwicklung und ist Universitätsrat der Linzer Johannes Kepler-Universität. Seine Erkenntnisse zu Biologie, Talent, Bildung und Forschung haben bereits viele Leser und Zuhörer in den Bann gezogen.

ecowin Verlag

ISBN: 978-3-7110-0279-2

24,00 € [A/D]

240 Seiten, 14,5 x 21cm

Hardcover mit Schutzumschlag

Erscheint am 13. Oktober 2020

Sachbuch | Die Mitte und das Ganze

Das Plädoyer der österreichischen Holzbau-Spezialisten Herwig und Andrea Ronacher für mehr Ökologie und Nachhaltigkeit und ihre Forderung, die fünf Aspekte guten Bauens – Ästhetik, Funktion, Technik, Ökonomie und Ökologie – in Einklang zu bringen, bestimmt auch die zweite, erweiterte Auflage ihres Erfolgsbuches Die Mitte und das Ganze. Vorgestellt wird eine große Zahl an neuen Projekten, mit denen das Kärntner Architektenduo lebenswerte, behagliche und hochwertige Räume für Menschen geschaffen hat.

Eindrucksvoll wird in diesem Buch die Kontinuität des Bauens gezeigt. So wurden innerhalb der letzten 30 Jahre Hotelprojekte in vielen Baustufen zu Ensembles erweitert. Die bemerkenswertesten Beispiele sind das "Mountain Resort Feuerberg" oder "der daberer – das Kärntner Biohotel". Deutlich ausgeweitet wurden auch das Kapitel "Alte Häuser – neu beseelt" mit höchst ansprechenden Revitalisierungen und das Kapitel "Das Wohnhaus und seine Mitte" mit ausgewählten neuen Einfamilienhäusern.

Herwig Ronacher
Die Mitte und das Ganze
Gedanken zum Bauen

Erweiterte, aktualisierte Neuauflage
Leinenband mit Schutzumschlag
durchgehend farbig bebildert
304 Seiten, 21 x 30 cm
ISBN: 9978-3-7025-0993-4
Preis: € 42,00

www.pustet.at

Sachbuch | Die im Dunkeln sieht man nicht

In der öffentlichen Debatte um das neue Virus wird vor allem diskutiert, welche gesundheitlichen Gefahren von ihm ausgehen und was die Politik dagegen tun sollte. Als Berater werden Fachleute aus dem Bereich der Medizin und der Gesundheitspolitik herangezogen, ihre Standpunkte, ihr Wissen und ihre Gedanken fließen dann in die politischen Entscheidungen ein.


Weil aber die Folgen, die Risiken und Nebenwirkungen der Corona-Politik von Anfang an viel zu wenig beachtet wurden, hat die Redaktion der "NachDenkSeiten" ihre Leserinnen und Leser in einem Aufruf darum gebeten, von ihren Erfahrungen mit der Corona-Politik zu berichten. Das Resultat liegt nun in Buchform vor:

Vom Logistikarbeiter über die Psychotherapeutin und die alleinerziehende Mutter bis zum Gastwirt, von Eltern betroffener Kinder über einsame alte Menschen bis zur Sängerin, Leiharbeiter, Teilzeitarbeitende, Musiker, Theaterleute, psychisch Kranke -in ihren Berichten wird sichtbar, dass der andauernde Ausnahmezustand viel Leid zur Folge hat.

Die uns alle umtreibende Politik muss die menschlichen, sozialen und existenziellen Folgen endlich beachten. Der Buchtitel ist Bert Brecht nachempfunden: „Die im Dunkeln sieht man nicht.“ Das Buch soll dazu beitragen, sie sichtbar zu machen.

 

Albrecht Müller (Hg.)
Die im Dunkeln sieht man nicht
70 Zeitzeugen zu den missachteten Folgen der Corona-Politik


192 Seiten
Klappenbroschur
EUR 12,60
Westend Verlag

Erscheint am 7. Dezember 2020

www.westend-verlag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.