ABW Logo
verlegerin-barbara-mucha

Barbara Mucha Media startet neues Verlagsprodukt Age Care

Als ihr Vater im Frühjahr 2018 zum Pflegefall wurde und sie die bürokratischen Hürden und Stolpersteine rund um die Altenbetreuung selbst kennenlernte, entschloss sich Verlegerin Barbara Mucha die Thematik in ihrem neuen Magazin AgeCare aufzugreifen. Sie will für das Thema sensibilisieren und aufklären. Jüngst ist die erste Ausgabe erschienen.

"Einerseits will ich Bewusstsein für die Thematik mit dem Magazin, und in Kürze mit dem Age Care-Onlineportal, schaffen und dazu anregen, sich frühzeitig mit der Altersvorsorge auseinanderzusetzen, anderseits möchte ich die vielen Aspekte dieses Bereiches beleuchten und zwar so, dass sie von Betroffenen leicht verstanden werden können. Außerdem ist es mir ein großes Anliegen, auf die Wichtigkeit des Pflegeberufes aufmerksam zu machen. Wenn Gesellschaft und Politik jetzt nicht aktiv werden, dann möchte ich mir gar nicht vorstellen, was uns erwartet, wenn wir selbst einmal Pflege benötigen", so Barbara Mucha.

Einen Blick in die aktuelle Ausgabe von AgeCare können Sie hier werfen:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen