ABW Logo
v

BMW Wien präsentierte den neuen X3 und die neue Plattform: "Für Sie."

BMW Wien begrüßte Maria Rauch-Kallat, Edita Malovcic, Gerlinde Layr-Gizycki, Eva Pölzl, Johanna Setzer, Eva Glawischnig, Yvonne Rueff oder Martina Denich-Kobula, um nur einige Namen einer langen Liste an Damen, die sich gemeinsam mit anderen Größen aus Wirtschaft und Society gegenseitig den Türgriff des neuen BMW X3 in die Hand gaben, zu nennen. Statt fand der Abend in einer Location, die wohl niemand so schnell in Zusammenhang mit einem edlen Ladies Cocktail gebracht hätte. Denn BMW Wien stylte extra für diesen Anlass die Werkstätte um. 

Dass automotiv interessierte Damen in den Genuss kommen, den neuen X3 vor Marktstart exklusiv präsentiert zu bekommen, ist genau eines der Privilegien, welches der Ladies Club „für SIE.“ für seine Mitglieder bereit hält. Diese Veranstaltung ist der Startschuss einer Serie, bei der die Freude am Fahren aber auch am Netzwerken geteilt werden soll.

Mit Live Performance von „The Rats are Back“ und Klängen von DJ Hermes klang der exklusive Abend bei BMW Wien aus.

O-Töne des Abends:

Tatjana Bister, Geschäftsführerin von BMW Wien:

„Heute fiel der Startschuss für den BMW Wien Ladies‘ Club „für SIE.“. Dabei handelt es sich um eine Plattform, auf der sich Frauen mit Benzin im Blut austauschen und gleichzeitig mit BMW bei diversen Events die Freude am Fahren erleben.“ 

Maria Rauch-Kallat, Unternehmensberaterin & Ex-ÖVP-Generalsekretärin:

„Das Thema Auto ist für mich ein Inbegriff an Freiheit. Denn ohne Mobilität wäre Berufstätigkeit, Familie, Kinder und zusätzliches Engagement unmöglich.“ 

Edita Malovcic, Schauspielerin & Sängerin:

„Als ich noch keinen Führerschein hatte, habe ich schon vom Autofahren geträumt (lacht). Ich glaube das sagt alles aus. Und bei mir immer dabei: Musik hören. Ich liebe es im Auto Musik zu hören, weil ich in diesem kleinen, kompakten, geschlossenen Raum das Gefühl habe dem auch näher zu sein.“ 

Eva Pölzl, Moderatorin:

„Mein Auto nutze ich beruflich sehr stark, da ich sehr viel unterwegs bin. Eine Reifenpanne könnte ich selber nicht meistern, da bin ich schon sehr froh, dass es eine Werkstatt gibt.“

Johanna Setzer, Moderatorin:

„Ich und mein Auto wir sind ein Team. Es ist der Platz in dem ich wohne, arbeite, meine Telefonate führe, Spaß habe, ganz laut mitsinge, ohne dass mich jemand stört oder ich jemanden störe.“

Eva Glawischnig, ehemalige Grünen-Chefin :

„Ich bin leidenschaftliche Autofahrerin, Radfahrerin, Fußgängerin und Kinderwagenfahrerin.“

Yvonne Rueff, Tanzschulbesitzerin & Charity-Lady:

„Für mich ist es täglich ein Vergnügen Auto zu fahren. Vor allem bei meinen Charity Aktionen hilft es mir die Roll Ups und Spendenboxen gut ans Ziel zu bringen.“

Foto: © Philipp Lipiarski